Voraussetzungen

Für die Installation und dem Betrieb der EDE Software wird eine bestehende Internetverbindung benötigt!
Die Installationsdateien werden als ZIP Datei heruntergeladen und auf Ihrem System entpackt und in die entsprechenden Verzeichnisse kopiert!

ACHTUNG Firewall!
Das Herunterladen von ZIP Dateien muss von Ihrer Firewall zugelassen werden!

Benötigte Hardware

Für einen störungsfreien Ablauf der EDE Software wird folgende Hardware vorausgesetzt:

Server:
Prozessor: Pentium III-kompatibler Prozessor oder größer mit min. 600MHz Speicher: min. 512 MB Fesplattenplatz: 10 MB für die EDE Software Updatedateien, 1,2 GB für den SQL Server und mind. 10 MB für die Daten auf der Datenbank.

Client:
Prozessor: Pentium III-kompatibler Prozessor oder größer mit minimal 600MHz. Speicher: min. 256 MB Fesplattenplatz: 10 MB für die EDE Software Dateien.

Benötigte Software:

System

Betriebssystem Server:
Windows 2000 Server, Windows Server 2003, Windows Server 2008, eingeschränkt ist der Betrieb der Express Edition des MS-SQL Server auch unter Windows XP, Windows Vista, Windows 7 oder Windows 8 möglich

Betriebssystem Client:
Windows Server 2003 oder Windows Server 2008 (TerminalServer), Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8
Framework: .NET Framework 4.0

Datenbank Server
Zum Betrieb der EDE Software wird ein vorkonfigurierter SQL Server benötigt. Falls noch kein SQL Server installiert oder konfiguriert wurde, muss das nachgeholt werden!

Microsoft SQL Server 2012 Express Edition

Für die Installation der EDE Datenbank muss auf dem SQL Server ein Benutzer vorhanden sein, der über administrative Rechte verfügt.

ACHTUNG Firewall!
Der Port (Standardport: 1433) für den SQL Server muss innerhalb Ihres Netzes freigegeben werden!

EDE Server
Nach der SQLServerinstallation und -konfiguration kann die EDE-Datenbank auf dem Server installiert werden. Für die Verteilung (und die Updates) der Software auf der Client-Seite wird ein freigegebenes Verzeichnis im Netzwerk benötigt. Dieses Verzeichnis und die Netzwerkfreigabe muss vor Beginn der Server-Installation eingerichtet werden. Sollte die Software als Ein-Platz-System verwendet werden, kann auch ein lokales Verzeichnis angegeben werden. Dieses Verzeichnis darf nach der Installation nicht wieder gelöscht werden!

EDE Client
Nach der EDE Server Installation können die EDE Clients installiert werden.